Heimat Heimat
9/Unworte
Die Berichte
Zur Bilderbank
Das Lexikon
Die Links
Is'n das: nachthase?
Unbedingt Newsletter bestellen!
Ich will Kontakt!
"I wish I had words to tell" (Mary J. Blige: All that I can say)
Nachdem sich im Nachthasenreich festtagsunbedingt Zwischengedanken gemacht wurden, muss doch noch einmal zu die Physik zurückgekehrt werden.

»Wenn Nachbar Quarkstern seltsame Materie ist - bin ich das dann auch?« Raunt der Nachthase zu seinem Selbst (Selbstgeraune vs. Selbstgespräch) ... »Ich bin doch zwar ein Lebewesen, weder Mensch noch Tier - also Unmensch und Untier, eine Unart? Das ist eine ungewohnte Vorstellung - fast unbedacht dann auch. Aber ich bin nicht unhold!

Soviel Verneinung hier, Insgegenteilverkehren, Vonidealvorstellungenabweichen, negative Verstärkung macht ein Un:

Unrast Unsinn Unbill Ungeheuer Ungeziefer Unhold Unart Unsinn Ungemach Unwirsch UnwohlUnglück Unbehagen Untiefe ...«

Hat der Nachthase mit diesen Erwägungen etwas gewonnen? Hmm, sei's drum: Er erfindet sich schnell drei neue Unworte: Unlangeweile, Unhass, Unneid, weil er diese gerade gefühlt hat. Und Unmut (the opposite of Mut?) ersetzt er durch Anmut (obwohl es die ja vorher schon gegeben hat). Er fühlt sich unverschämt gut!!!
Die Berichte gesammelt   « zurückblättern 9 vorblättern »
Zur Bilderbank
nachthase.de macht nur Spaß!