Heimat Heimat
4/Drunten
Die Berichte
Zur Bilderbank
Das Lexikon
Die Links
Is'n das: nachthase?
Unbedingt Newsletter bestellen!
Ich will Kontakt!
"... deep in the bosom of the gentle night, is when i search for the light..." (Faithless: Insomnia - I can't get no Sleep)
Der Abstieg ist irgendwo zwischen der rauhen Wand des Blumenkastens und den fetten Erdbrocken, die ihn stopfen. Je weiter nach unten der Weg führt, desto scharlachroter beginnen die Unterseiten der Klumpen zu glimmen, ein Widerschein des Nichtlichts aus der Nachthasenwelt.

Nachdem die imaginäre Mitte passiert ist, ist plötzlich der Eingang zur Schlaube überschritten; der Eingang zu der geometrischen Form, die die dann doch wieder konventionelle Welt des Nachthasen umschließt. Es öffnet sich ein Panorama, das auf den ersten Blick in Düsternis zu versinken scheint: Nur schemenhaft zeigt sich diese wunderliche Welt. Und trotzdem: es dräut eine messerscharfe Leichtigkeit durch die Atmosphäre, ein Spiel der Gedanken, weit entfernt von Bitterkeit. In LICHTgeschwindigkeit scheinen sich die Augen an den Schatten anzupassen - kristallklar erheben sich absonderliche Erscheinungen.

Gewiß, es braucht die nahe Betrachtung, um sich den exakten Strukturen des Nachthasenreiches nähern zu können. Von hier oben drängen sich kaum nur die dominantesten Formen ins Blickfeld: Ganz hinten - fast schon am Rand - schwillt das Qualtal, dessen Existenz bewiesen ist, das aber auch in den alten Berichten kaum beschrieben wurde. Vorne schwingt das Wäldchen der Zeternden Zedern heiter in der weichen Luft. Das ist der Platz, wo auch die Schlafstätten von `s Nucke und dem Itze, dem es kaum einmal gibt, gegraben sind. Gleich danach erstrecken sich die ungeheuren Weiten der Zahnpuszta, der Heimat von Quarkstern und Nagebote, verdoppelt noch einmal durch den beispiellosen Raum der Sierra Infinita, die an die Berghänge des Ruin rollt.

Genau hier irgendwo ist der Ort des Nachthasen, wo er sich dem Spiel und Erwägungen hingibt, scharfzüngig debattierend, schlichtend, sich gehen lassend und kaum tangiert von den Rebussen der Welt...
Die Berichte gesammelt   « zurückblättern 4 vorblättern »
Zur Bilderbank
nachthase.de macht nur Spaß!