Heimat Heimat
11/Eimerweise Götterspeise
Die Berichte
Zur Bilderbank
Das Lexikon
Die Links
Is'n das: nachthase?
Unbedingt Newsletter bestellen!
Ich will Kontakt!
"Essen ist die Erotik des Alters" (Ein Paar Touristen)
Dem Itze: "Hab' gehört, Essen sei die Erotik des Alters..." [Vom Alter irgendeines der Protagonisten der Nachtsphäre hat die Welt allerdings noch nichts erfahren.]

Nachthase, der sich prächtig mit dem Itze auf dem Sofa erquickt [Da kann man trefflich amüsiert sein.], ist überzeugt, dass nur einereimereimerweise Götterspeise die angemessene Ernährungsweise ist. Und zwar: Götterspeise als Erstspeise (de primero), Glittereis zum Zweiten und dazu ein überflüssiges Getränk, kein staubiges Bier.

Einigkeit zwischen beiden entsteht zur Konsistenz der Götterspeise: Alles ganz künstlich unbedingt, weil bei mit echten Himbeeren [die gerne zu den Nachtschattengewächsen gehören würden, es aber wahrscheinlich nicht tun] immer deren Kerne DABEI Sorgen beim Kauen und DANACH überhaupt als kleine Fremdkörper bereiten. Sich zitternd bewegendes, wackelndes, schwabbelndes Glibberzeugs, quallig, wabbelnd, schleimig, sämig, lekker, eklatant eklig [für den/die/das, der/die/das es nicht von vornherein schon mag].

Alle zusammen da unten würden sich nie im Leben mit Geringerem abspeisen lassen. [So weit sind wir also schon: diskutieren Götterspeise statt Seuchen, Liebeskummer statt Hungersnot! Da liegt der Hase im Pfeffer!].
Die Berichte gesammelt   « zurückblättern 11 vorblättern »
Zur Bilderbank
nachthase.de macht nur Spaß!